Review: MakeUp Revolution Lidschatten Paletten

15 Dezember 2016 | , ,

Sie sind bereits in aller Munde und auch in meinem Instagram Feed finde ich immer wieder Bilder von den gehypten MakeUp Revolution Paletten.
Ob Lidschatten, Blush oder Highlighter, MakeUp Revolution bietet jede Menge tolle Paletten und Einzelprodukte zu super günstigen Preisen an.
Aber sind die Produkte das Geld auch Wert? Wie lange halten die Lidschatten, wie ist die Pigmentierung..... jede Menge Fragen die ich euch heute versuche zu beantworten.
Ja auch ich habe mich von dem Hype anfixen lassen und habe mir einige der Paletten zugelegt.
Insgesamt sind 2 verschiedene Lidschattenpaletten, 2 verschiedene Blush Paletten und eine Highlighter Palette bei mir eingezogen.

Damit der Beitrag nicht zu lange wird, stelle ich euch in diesem Beitrag die beiden Lidschattenpaletten Eyes like Angels und I heart chocolate salted caramel vor .

Der Beitrag zu der Highlighter und den Blush Paletten gibt es dann nächste Woche für euch!
Ich besitze ja bereits mehrere Lidschattenpaletten, angefangen von Urban Decay bis hin zu Sleek oder Bobbi Brown. Alle samt aber eher in gedeckten bzw. neutralen Farben die man immer mal auftragen kann.
Deshalb habe ich mich bei Makeup Revolution für eine Palette mit knalligen Farben entschieden, die braucht man schließlich auch hin und wieder.

Die Palette umfasst 32 verschiedene matte sowie schimmernde Lidschatten, vorwiegend aber schimmdernde bzw. Farben mit Glitzerpartikel + einen Spiegel auf der Innenseite!

Ich habe natürlich noch nicht alle Farben der Palette auch als Augenmakeup probiert, dafür brauche ich wohl noch etwas länger. Viele der Farben habe ich aber schon probiert und aufgetragen.
Die Farbabgabe der einzelnen Lidschatten ist sehr gut(hier auch auf meinem Insta Bild mehr als deutlich erkennbar).
Die Farben sind gut pigmentiert und lassen sich auch gut Schichten sowie Verblenden. Hier gibt es also keine Kombination die man nicht schminken könnte.

Die Haltbarkeit der einzelnen Farben ist wirklich gut, sofern man vorher eine Lidschattenbase aufträgt. Ich habe die Haltbarkeit mit und ohne Lidschattenbase probiert. Ohne setzt sich die Farbe nach ca. 1 Stunde in der Lidfalte ab, mit Base ist der Lidschatten auch nach ca. 6 Stunden noch an der richtigen Stelle. (Ich benütze die Lidschattenbase von Catrice). Das kann natürlich von Person zu Person unterschiedlich sein.

Im Großen und ganzen bin ich mehr als Zufrieden mit der Palette und den Farben. Das Preis-, Leistungsverhältnis ist also mehr als zufriedenstellend.
Bei dieser Palette muss ich zugeben dass ich sie alleine wegen dem coolen Schokoladen Design gekauft habe. Die Aufmachung ist nämlich auch so schon ein echter Hingucker!
Insgesamt 16 verschiedene matte sowie schimmernde Farben umfasst die I heart chocolate Palette + einen Applikatorpinsel und einen großen Spiegel auf der Innenseite.
Ideal also auch für Unterwegs, denn mit 16 verschiedenen Farben kann man tolle Augen Makeups zaubern.

Die Farbabgabe der einzelnen Lidschatten ist wirklich gut, bis auf eine Farbe die mich nicht überzeugen konnte.
Bei dieser Palette bin ich von der Farbe Cake etwas enttäuscht. Die Deckkraft der Farbe ist nicht sonderlich gut, sie ist kaum sichtbar und die Schimmerpartikel haften kaum auf der Haut!

Alle anderen Farben hingegen geben die Farbe super ab - auch die Nudetöne!  Die Palette eignet sich super für Alltags-Makeup, die Farben sind gedeckt, unaufdringlich und lassen sich gut kombinieren.

Auch bei dieser Palette empfehle ich die Farben unbedingt mit Base aufzutragen, die Haltbarkeit verbessert sich dadurch deutlich und auch die Farbintensität ist besser.

Auch hier bin ich sehr zufrieden was Preis und Qualität angeht. Wenn man sich alle Farben in dieser Qualität einzeln zulegen müsste, würde es deutlich teurer ausfallen.

Damit Ihr euch noch ein besseres Bild der Lidschatten machen könnt, habe ich mit den beiden Paletten ein Augenmakeup geschminkt. 

Trend-Check: die coolsten Winter Streetstyles!

10 Dezember 2016 | ,


Auch wenn es draußen nicht wirklich nach Winter aussieht, an den eisigen Temperaturen merkt man ihn sehr wohl.
Ich habe euch deshalb, die meiner Meinung nach coolsten Blogger Streetstyles zusammengesucht damit Ihr euch in der kalten Jahreszeit ein bisschen Inspiration holen könnt.
Gerade im Winter ist es manchmal gar nicht so einfach ein cooles Outfit zu tragen, dicke Jacken, Winterstiefel & Co. erschweren einem das manchmal ganz schön.
Die Mädels haben sich aber wie immer selbst übertroffen und zeigen uns  richtig tolle Winteroutfits.

FELL finde ich im Winter immer toll, das macht das ganze kuscheliger und sieht auch noch super aus. Um Diskussionen vorzubeugen, ich trage grundsätzlich KEIN Echt Fell, sondern nur Kunstfell und bin auch hier sehr dahinter das es wirklich Kunstfell ist!

Verena von Who is Mocca Inspiriert uns mit einere Felljake kombiniert mit Leder und Ruth von Cosmofashiontan präsentiert uns Ihren flauschigen Fellmantel.
Auch LANGE MÄNTEL stehen bei mir im Winter hoch im Kurs, sie wärmen nämlich auch immer die Beine etwas mit. Wenn es draußen schon richtig kalt ist kann das ja nicht Schaden oder?
Am liebsten greife ich hier zu den klassischen Modellen in braun oder schwarz, irgendwann werde ich mir aber auch noch einen in einer knalligen Farbe zulegen. 
Aline von Fashionzauber und Kaja von The Cosmopolitas zeigen uns mit Ihren Outfits wie einfach es ist lange Mäntel zu kombinieren!
METALLIC Teile liegen auch im Winter noch voll im Trend, auffallen ist damit garantiert. Steppjacken, Stiefel, Röcke.... mittlerweile gibt es so jedes Teil in Metallic und passend zu Weihnachten meist in Silber oder Gold. Verena von Who is Mocca und Viktoria von My Mirror World zeigen uns wie man die Metallic Teile super im Alltag kombinieren kann. Das Outfit von Viktoria würde doch auch gut für den Heiligen Abend passen oder?
OVERKNEES sind ein echtes Multitalent, mit Absatz oder ohne, verschiedene Materialien,... Overknees passen so ziemlich immer. 
Und was das Kombinieren von Outfits angeht, hier versorgt uns Steffi von Veja Du mit jede Menge Inspiration. Vom eleganten Winteroutfit in weiß bis hin zum coolen Alltagsoutfit mit College Jacke, bei Steffi findet man Inspiration für alle Lebenslagen!
Und zu guter Letzt noch ein Trend der sich bereits über Jahre hindurchzieht, KARO!
Karo kommt eigentlich nie aus der Mode, jede Saison etwas anders kombiniert aber immer mit dabei!
Timo von The Cosmopolitas zeigt uns Ihre erste Karohemd Errungenschaft, ein klassisches Karohemd welches jeder im Schrank haben sollte. Und Aline von Fashionzauber zeigt uns mit Ihrem Outfit wie toll man einen Karo-Mantel in Szene setzen kann!


Weihnachtlicher Marzipan-Zimt Kranz mit Beeren!

02 Dezember 2016 | ,

Zu Weihnachten werden bei uns immer jede Menge Kekse gebacken, das Rezept für super einfache & leckere Zimtsterne habe ich euch bereits gepostet. Zwischendurch gibt es dann aber auch immer wieder ein bisschen abwechslung in der Weihnachtsbäckerei, zum Beispiel mit dem leckeren Marzipan-Zimt Kranz mit Beeren.
ZUTATEN: 
500g Mehl
250ml Milch
110g Zucker
1 Würfel Hefe (42g) 
135g Butter
eine Prise Salz
3 Eier
3 EL Zimt
200 g Marzipan
150g getrocknete Beeren (Cranberries, Rosinen, Kirschen...) 

ZUBEREITUNG:
Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte ein Loch drücken. 
125ml der Milch mit 10g Zucker erwärmen und die Hefe darin auflösen- 
Die Milch-Hefe Mischung mit dem Mehl verkneten. 
Den Teig zudecken und ca. 15 min ruhen lassen. 

75g Butter schmelzen und danach mit 50g Zucker, Salz, 125ml Milch, 1 ganzen Ei und 1 Eigelb zum Teig hinzufügen und verkneten. 
Den Teig nochmals ruhen lassen - 45min. 

Zimt und die restlichen 50g Zucker zu einer Zimt-Zuckermischung verrühren .
Die übrige Butter schmelzen und auskühlen lassen. 

Den Teig zu einer Rechteckigen Form ausrollen (ca. 30x60 cm) und mit der Butter bestreichen. 
Marzipan grob raspeln und mit dem übrig gebliebenem Eiweiß und dem letzten Ei vermischen. 
Die Marzipanmischung auf dem Teig verteilen, dabei am Rand ca. 2cm frei lassen. 

Die Zimt-Zuckermischung auf den Teig streuen und mit den getrockneten Beeren bedecken. 

Den Teig von der Längsseite her aufrollen und verdrehen. Einen Kranz Formen und mit einem scharfen Messer den Teig an der Oberfläche fast durchschneiden!(dadurch entsteht die offene Optik) 

Den Kranz bei 180° ca. 25 Minuten backen -  die Oberfläche muss schön goldbraun sein. 

Nach dem Auskühlen noch mit Puderzucker bestreuen und der Kranz ist fertig zum servieren!  

DIY Geschenkideen für Nutella-Fans!

28 November 2016 | , ,


Heute gibt´s von mir den ersten Beitrag zu den DIY Geschenkideen die ich euch versprochen habe!
Und den Beginn machen meine liebsten DIY´s und zwar die, die man Nutella-Fans wie mir schenken kann.

Insgesamt habe ich 3 verschiedene richtig tolle Ideen für euch, die dem Beschenkten garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Aber Achtung, die Geschenke nicht unbedingt an Kleinkinder verschenken, da könnte der ein oder andere schon versuchen das ganze zu Essen - die Teile sehen nämlich wirklich echt aus!

Nutella Lippenbalsam:
1TL Bienenwachs (z.B Pastillen oder Bienenwachskerze)
1TL Nutella
2TL Kokosöl
Kleine Dose oder Lippenbalsam Hülse 

Das Bienenwachs gemeinsam mit dem Nutella und dem Kokosöl schmelzen (am besten im Wasserbad, dann brennt nichts an)
Alles gut vermischen und mit einem Trichter oder Löffel in das Behältnis einfüllen.
(Ich habe mich hier für klassische Lippenbalsam Hülsen entschieden)
Das ganze gut auskühlen lassen und mit ausgedruckten "Nutella Etiketten" bekleben.
Für die Nutella Etiketten habe ich mir einfach die Nutella Logos auf Papier ausgedruckt.

Durch das Kokosöl ist der Nutella Lippenbalsam zusätzlich noch sehr pflegend und obendrein schmeckt er lecker nach Nutella! 
Nutella Handseife:
500ml neutrale Handseife
2EL Backkakao (keinen normalen!)
Pumpspender
Großes Nutellaglas

Die Seife in das Nutellaglas füllen und gemeinsam mit dem Backkakao vermischen. Falls kleine Stückchen bleiben, könnt Ihr die später einfach abschöpfen.
Die Seife beiseite stellen damit die Kakaostückchen nach oben schwimmen können.
Den Karton auf der Unterseite vom Nutellaglas entfernen und mit einem Messer ein Loch in die Mitte stechen. Um die richtige Größe des Lochs festzustellen, einfach den Pumpspender in das Loch stecken und prüfen ob man gut pumpen kann.
Jetzt müsst Ihr nur noch die übrigen Kakaostückchen mit einem Löffel abschöpfen und die Seife gut zuschrauben!

Keine Angst, der Kakao hinterlässt keine Rückstände auf der Haut, außerdem ist Kakao zusätzlich noch pflegend!
Nutella Duftkerze: 
Kerzenwachs oder Kerzenreste (geruchslos und weiß)
Ätherisches Öl
1 EL Backkakao 
Kerzendocht
kleines Nutellaglas

Das Kerzenwachs bzw. die Kerzenreste in einem Topf so lange erwärmen bis sich das Wachs vollständig aufgelöst hat (am besten im Wasserbad - dann brennt auch nichts an).
Je nach Duft Intensität ca. 3-5 Tropfen des ätherischen Öls und den Backkakaodazu geben.
Unbedingt Backkakao verwenden, normaler Kakao ist zu bröselig und löst sich nicht gut auf!
Alles gut verrühren und in das Nutellaglas füllen, nicht vergessen den Docht vorher in das Glas zu stecken.
Zum trocknen der Kerze den Docht mit zwei Stäbchen links und rechts davon festklemmen, dann bleibt dieser auch an der richtigen Stelle!

Ich habe mich bei der Duftrichtung für süßes Marzipan entschieden, riecht super lecker und gleichzeitig auch noch Weihnachtlich!



Was Nutella angeht sind den Geschenken kaum Grenzen gesetzt, ich glaube es gibt mittlerweile fast alles mit Nutella Aufdruck zu kaufen.
Die drei DIY´s von oben sind halt noch einen Tick persönlicher und einzigartiger.
Falls Ihr aber noch auf der Suche nach weiteren Nutella Gadgets bzw. Geschenken seid, habe ich hier noch ein paar Ideen für euch!

Black Friday Deals - die besten Rabatte!

25 November 2016 |

Black Friday - der beliebteste Shoppingtag des Jahres ist bereits in vollem Gange. Ich habe euch deshalb die besten Rabattcodes herausgesucht und zusammengefasst.

Außerdem findet bis 28.11.2016 die Amazon Cyber Monday Week statt, Hier gelangt Ihr zu den Angeboten! 

ANTHROPOLOGIE | -20% mit dem Code: GIFT
ASOS | -20% mit dem Code: GOGOGO
BUTLERS | -20% mit dem Code: blackfriday
CLUSE | -15% mit dem Code: CLUSExBF16
DOUGLAS | -20% (ohne Code) - nur in DE
FOREVER21 | -30% mit dem Code: EXTRA30
GUESS | -20% mit dem Code: PREBLACK 
H&M | -20% mit dem Code: 4494 
HERVIS | -20% (ohne Code)
HUNKEMÖLLER | -25% (ohne Code)
IMPRESSIONEN | -20% mit dem Code: IMPBLACK (DE) IMPBLACK2016 (AT)
JUNIQUE | -20% mit dem Code: PARTY
LIBRO | -25% auf Spielwaren (ohne Code) 
MANGO | -20% mit dem Code: BLACK
MONNIER FRERES | -30% mit dem Code: BLACKFRIDAY
MÖMAX | -10% mit dem Code: Friday10 
MY THERESA | -30% auf SALE Teile (ohne Code) 
NIKE | -30% mit dem Code: XMAS16 
ONLY | -20% (ohne Code)
ORSAY | -20% mit dem Code: 90291
PURELEI | -50% ab €100,- mit dem Code: BLACKFRIDAY
RAY BAN | -30% (ohne Code)
SHOE4YOU | -15% auf einen Artikel (nur offline) 
TAKKO | -50% auf ausgewählte Artikel mit dem Code: BLACKWEEK 
THE BODY SHOP | -40% mit dem Code: BLACK40
TOM TAILOR | -30% (ohne Code)  
VERO MODA | -20% (ohne Code)  
YVES ROCHER | -50% auf ausgewählte Artikel 
ZALANDO | -20% mit dem Code: BLACKFRIDAY16
ZOEVA | -20% mit dem Code: ZFRIDAY (ab 12:00 Mittag) 









Hoteltipp - Ambiance Rivoli Hotel München

21 November 2016 | ,

 
Wer mir auf Instagram oder Snapchat (Stilechtes) folgt, der konnte unser Wochenende in München bereits etwas mitverfolgen. Dort habe ich euch auch unser Hotel bzw. das Zimmer schon ein bisschen gezeigt. Das Ambiance Rivoli Hotel hat uns aber was Preis/Leistung angeht überzeugt, so dass ich euch das Hotel auch hier auf dem Blog etwas  näher zeigen möchte.
Wer also vorhat einige Tage in München zu verbringen der sollte sich das Designhotel definitiv genauer ansehen!
Lage: ruhig & trotzdem Zentral
Das Ambiance Rivoli ist ein privates 4-Sterne Designhotel welches sich im Stadtteil Sendling befindet. Die Lage ist meiner Meinung nach optimal, etwas außerhalb von der Innenstadt und deshalb Nachts bzw. Abends eher ruhig trotzdem noch sehr zentral gelegen.
Man gelangt mit der U-Bahn (Station Harras) welche nur ca. 100m vom Hotel entfernt ist binnen ca. 5 Minuten in die Münchner Innenstadt (Station Marienplatz).
Auch für alle die mit der Bahn anreisen ist das Hotel mittels U-Bahn schnell erreicht.

Was das Parken betrifft, ist es wie überall in München - Parkplätze sind Mangelware!
Deshalb waren wir umso glücklicher dass das Hotel eine eigene kleine Parkgarage besitzt die man gegen Gebühr (13,- €/Tag) nutzen kann. Hier also ein großer Pluspunkt von mir bzw. uns, da wir meistens mit dem Auto anreisen.
Zimmer: charmant & trendy
Insgesamt bietet das Ambiance Rivoli 2 verschiedene Zimmertypen an - das Komfort Zimmer und das Superior Zimmer.
Wir durften unsere Nacht aufgrund der Buchung über einen Mydays Gutschein im Komfort Zimmer verbringen.
Keines der Zimmer gleicht dem anderen, jedes Zimmer besitzt seinen eigenen Charme. Es sind jedoch alle Zimmer Top modern eingerichtet und ausgestattet.

Am besten am ganzen Zimmer fanden wir das Bad, eine große Whirlpool Badewanne und auch so genügend Platz für zwei.
Die Badewanne wurde am Abend natürlich gleich ausprobiert, wie oft hat man denn einen kleinen "Whirlpool" im Zimmer?
Die Stärke der Whirlpool Düsen und das Licht in der Badewanne sind mittels Touchpad an der Badewanne regelbar und auch zu zweit hat man schön Platz in der Wanne.

Preise: 
Komfort Zimmer inkl. Frühstück - ab 108,- €
Superior Zimmer inkl. Frühstück - ab 128,- €
Essen: reichhaltig & frisch
Das Frühstück ist meiner Meinung nach das beste am ganzen Tag, umso mehr freut es mich wenn es dann im Hotel eine große und vor allem reichhaltige Auswahl gibt.
An dem Frühstücksbuffet im Ambiance Rivoli gab es nichts auszusetzen, das Buffet war riesig, frisch und auch toll angerichtet.
Wünsche bleiben hier keine offen, frisches Obst, verschiedene Wurst- & Käsesorten, Cornflakes aller Art, Joghurt, Marmelade, Ham&Eggs und für München typisch, Weißwurst. Wer also gerne groß Frühstückt der ist hier garantiert richtig.
Service: freundlich & zuvorkommend
Das Personal war im ganzen Hotel äußerst freundlich und hilfsbereit. Auch bei Fragen zur Umgebung und Restaurants konnten uns die Mitarbeiter perfekt Auskunft geben.
Wenn wir wieder einmal in München sind, Übernachten wir garantiert wieder im Ambiance Rivoli!

Weihnachts Gift Guide!

17 November 2016 | ,

Auf meinem Blog herrscht schon seit letzter Woche Weihnachtsstimmung, was könnte jetzt also besser passen als ein Gift Guide mit vielen tollen Geschenkideen für eure Liebsten?
Ich bin kein Fan von dem "Geschenke auf den letzten drücker kaufen", da kommt meistens nichts Gutes dabei raus. Deshalb beginne ich mit der Geschenke suche schon immer etwas früher, da kann man nämlich auch noch das eine oder andere Schnäppchen machen!

Manchmal fehlen aber auch mir die Ideen (besonders bei den Männern in der Familie) und ich finde einfach kein passendes Geschenk. Damit euch das nicht auch passiert, gibt es heute tolle Geschenkideen für Mann und Frau!
Und falls Ihr lieber auf selbstgemachte Geschenke steht, schaut doch einfach nächste Woche nochmal auf dem Blog vorbei, da gibt´s nämlich dann tolle Ideen für DIY Geschenke!
Die klassischen Geschenke für uns Frauen sind ja eigentlich schon allseits bekannt, trotzdem braucht der eine oder andere Mann noch einen kleinen Denkanstoß oder eine besondere Idee für die Liebste!

Schmuck geht ja bekanntlich immer, besonders angetan haben mir es die tollen Armbänder von I am in peace. Die zierlichen Bändchen gibt es in drei verschiedenen Ausführungen - Silber, Rosegold und Gold, das Bändchen selbst in 13 unterschiedlichen Farben. Die Armbänder sind ein echter Hingucker und werden zudem auch noch in Österreich von Hand hergestellt.
Die Armbänder sind auch eine tolle Geschenkidee für die Schwester oder die Beste Freundin!

Was auch immer gut bei uns Frauen ankommt ist z.B. Parfum oder Makeup. Mein Lieblingsduft welcher sich auch toll als Geschenk macht, ist das Parfum Black Opium von Yves Saint Laurent.
Das Parfum gibt es bei Douglas auch schon im praktischen Geschenkset mit Lippenstift und Mascara.

Wenn sich die Beschenkte gerne mit Mode befasst sind Schuhe oder Accessoires auch immer ein heißer Tipp. Ich bin mir sicher das vor Weihnachten noch öfter der Satz fallen wird "Sieh mal, sind die nicht schön? ". Gerade in der Vorweihnachtszeit geben wir euch ja auch immer genügend Hinweise auf das was uns gefällt und was wir uns wünschen.
Falls Ihr keinen direkten Wunsch heraushören könnt, die klassischen Stiefeletten von Miss Selfridge passen zu jedem Typ Frau.



Ich als kleine Hobby Bäckerin freue mich auch immer über ein paar tolle oder ausgefallene Küchenhelfer. Aber Achtung liebe Männer, nicht jede Frau freut sich über Haushaltsartikel!
Besonders cool finde ich die Küchenhelfer von Jamie Oliver, die machen nämlich optisch auch ganz schön was her!

Und wenn wir schon im Küchenbereich herumschwirren, die Tassen mit Monogramm stehen auch immer hoch im Kurs. Eine Tasse mit dem Anfangsbuchstaben des eigenen Namens ist persönlich, hat nicht jeder zuhause und sieht auch noch toll aus.

Nicht nur Männer stehen auf Technik, ja auch wir Frauen finden das eine oder andere Teil ganz gut.
Die Fujifilm Instax Mini Sofortbildkamera ist ein cooles Gadget und bringt nebenbei noch schöne Erinnerungen mit sich.
Und falls Ihr etwas mehr Investieren wollt und gleich eine gute Kompaktkamera kaufen möchtet, kann ich euch die Sony DSC-RX100 empfehlen.
Ich habe mir Sie zum Geburtstag gewünscht und bin mehr als zufrieden damit!

Bei den Männern gestaltet sich die Geschenke suche gleich einen Tick schwieriger. Wenn nicht ein direkter Wunsch angedeutet oder geäußert wird kann das manchmal ganz schön schwer sein das passende Geschenk zu finden.

Männer sind was Geschenke angeht aber meist nicht so erwartungsvoll wie wir Frauen und wünschen sich manchmal auch einfach nur ein paar neue Socken oder Boxershorts.
Wieso dieses Jahr nicht einfach mal eine coole Mütze für einen euren Liebsten, am besten auch noch selbst gestrickt.
Wem das stricken aber nicht so liegt, der kann auch einfach zu einem dieser tollen Modelle greifen!
Und wer es doch mit dem selber machen versuchen möchte, bei My Boshi gibt es viele verschiedene Stricksets für Mützen!

Boxershorts gehören zumindest bei uns zu den "klassischen" Männer Geschenken. Ich glaube mein Papa hat schon mindestens fünfmal coole "Unterhosen" (sagt man in Österreich so) von mir zu Weihnachten bekommen. Besonders toll finde ich die Modelle von Intimissimi, die sind von der Qualität super und da gibt es auch jedes Jahr ein paar Weihnachtsmodelle.


Für den Grillmeister, sofern er auch gerne grillt und nicht nur am Grill steht weil es kein anderer macht, finde ich einen personalisierbaren Grillkoffer toll.
Ein eigener Grillkoffer in dem auch noch der Name graviert ist, was gibt es besseres für einen Hobby Griller? Die nächste Grillparty kann kommen!

Gut gemacht hat sich auch der elektrische Rasierer den mein Freund vor 2 Jahren von mir bekommen hat. Gerade die Männer die einen gesunden Bartwuchs haben sind über so einen kleinen Helfer froh und wie wir ja bekanntlich wissen lieben Männer praktische Geschenke!
Gute Elektrische Rasierer gibt es bereits ab ca. € 50,-.
Falls Ihr etwas mehr Investieren wollt, sind die Rasierer mit Reinigungsstation ein guter Tipp.


Der Beschenkte geht gern ins Fußballstadion, würde sich gerne einmal seine Lieblings Eishockey Mannschaft im Stadion ansehen oder ist Fan eines anderen Sportvereins ?
Dann haben wir ein leichtes Spiel was das Geschenke kaufen angeht.
Tickets für ein Spiel seiner Lieblingsmannschaft gekauft und Ihr liegt damit garantiert richtig!




Die einfachsten & leckersten Zimtsterne!

10 November 2016 | ,

Zimtsterne sind meine allerliebsten Kekse in der Weihnachtszeit und eigentlich auch sonst, wenn es um Kekse geht.  Die Zimtsterne schmecken mir nämlich auch, wenn draußen 30° herrschen.

Wir backen seit Jahren dasselbe Rezept, das von meiner Oma, die war früher nämlich unschlagbar was kochen & backen betrifft.

Das Rezept ist ziemlich einfach und toll zum Nachbacken, der einzige Nachteil ist der sehr klebrige Teig der sich nicht wirklich gut ausrollen lässt. Aber auch hierfür habe ich kleine Tipps damit das ganze etwas einfacher wird für euch.
Also nicht verzweifeln, wenn der Teig nicht gleich so will wie man selbst.


Zutaten: 
3 Eier 
250 g Puderzucker 
1 Pkg. Vanillezucker 
1 TL Zimt 
400 g gemahlene Mandeln 

Zubereitung: 
Das Eiweiß vom Eigelb trennen und auf höchster Stufe steif schlagen - das Eiweiß muss wirklich ganz steif sein. 
Den Puderzucker nach und nach unterrühren, dabei den "Teig" nicht zu lange schlagen. 
3 EL der Eiweißmasse wegnehmen und wegstellen (brauchen wir später zum bestreichen). 

Zimt, Vanillezucker und Mandeln auf niedrigster Stufe unterrühren. 
 Den Teig danach mit den Händen so lange kneten bis er kaum noch klebt. 

Die Arbeitsfläche gut mit Puderzucker bestäuben, und den Teig ca. 0,5cm dick ausrollen. Auch die Teigrolle gut mit Zucker bestäuben, dann wird das Ausrollen des Teiges gleich einfacher. 
Die Sterne aus dem Teig ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. 
Jetzt kommt der weggestellte Eischnee für das bestreichen zum Einsatz. Den Eischnee vor dem bestreichen noch mit ein paar Tropfen Wasser vermischen (soll eine glatte Masse ergeben) dann klappt das mit dem auftragen auf den Teig auch besser.
Zum bestreichen am besten einen kleinen Pinsel oder ein Messer benützen.
Die Zimtsterne bei 140° Ober-/Unterhitze ca. 20 min. backen. 

Wenn die Kekse nach dem Backen noch etwas klebrig auf der Unterseite sind, dann sind sie genau richtig.
 

 Welche Sorte ist eure Lieblings Kekssorte?
Zeigt mir unter dem #stilechtes eure Kekskreationen, freue mich immer über ein bisschen Back Inspiration :)

Herbstoutfit - Casual in Altrosa

05 November 2016 | ,

Da Blogger gestern bei mir gestreikt hat, gibt es das Outfit erst heute zu sehen. 
Ja wirklich, es gibt schon wieder ein herbstliches Outfit von mir.
Gerade jetzt mag ich es bequem, es muss alles gut sitzen und angenehm zu tragen sein. 
Dieses Outfit erfüllt genau meine "Schwangerschaftskriterien" und passt perfekt für den Herbst.
Den Trenchcoat habe ich letztes Jahr im Sale bei Forever21 ergattert, mit ca. 40,- ein wirklich guter Fund. Ähnliche preisgünstige Modelle findet Ihr z.B bei About You oder Zalando
Ein schöner Trenchcoat passt immer und ist ein Must Have Teil im Kleiderschrank. 

Altrosa oder auch Dusty Cedar genannt ist ja eine der Trendfarben für den Herbst/Winter 2016 - den Beitrag zu den Herbst/Winter Trends 2016 inkl. Blogger Outfit Inspirationen findet Ihr hier! - ich liege mit meinem Pullover also genau richtig. Und meiner Meinung nach steht Altrosa jedem!

Mein Babybauch ist aktuell der Mittelpunkt meines Körpers und ich muss zugeben ich zeige ihn auch gerne her. Ich bin stolz das der kleine Mann so prächtig wächst und freue mich schon riesig wenn wir Ihn endlich bei uns haben. Die Zeit bis dahin verbringe ich in gemütlichen Sachen, mit einem so großen Bauch zwickt und zwackt nämlich schnell mal was.

Zeigt mir doch einmal eure Herbstoutfits! Postet die Outfits mit dem #Stilechtes oder makiert mich direkt bei dem Foto.
Ich bin gespannt und freue mich auf viele Inspirationen!

Trenchcoat - Forever21 | hier gibts einen ähnlichen
Pullover - Primark | hier gibts einen ähnlichen
Jeans - H&M | gibts hier
Schuhe - Primark | hier gibts ähnliche 
Tasche - Mulberry | gibts hier 
Ringe - H&M | hier gibts ähnliche