Travel | Wellnessen im Bergergut

Heute habe ich einen ganz besonderen Reisetipp für euch, das Romantikhotel Bergergut. Ich weiß eigentlich gar nicht wo ich anfangen soll, denn es war wirklich ein unvergessliches Wochenende.

Das Hotel befindet sich im Mühlviertel (Österreich) genauer gesagt in Afiesl. Sehr ruhig gelegen, mit wunderschönem Ausblick ins Grüne. Perfekt zum Entspannen. Das Hotel sieht aus wie ein kleines, wunderschönes Schloss mit angelegtem Teich, einer kleinen Brücke und einer Kapelle.
Man kann im Bergergut nämlich auch Heiraten.

Das Design und die Einrichtung des Hotels ist der Wahnsinn, alles mit so viel Liebe zum Detail gemacht, geschmackvoll und modern! Man kann zwischen 10 verschiedenen Suiten bzw. Themenzimmern entscheiden, jedes Zimmer hat eine Besonderheit. Wir hatten uns für die Kuschelsuite entschieden, hier hat man nämlich die Badewanne mitten im Raum.

Bereits beim Empfang begann unser Urlaub, das Gepäck wurde gleich abgenommen, wir wurden auf die Terrasse gebeten, bekamen ein Gläschen Sekt und einen kleinen Snack. Das tolle bei diesem Hotel,  man kann bereits ab 10 Uhr anreisen und den Wellnessbereich benützen. Ebenso kann man am Abreisetag den Wellnessbereich bis 24 Uhr benützen, obwohl man das Zimmer schon verlassen hat.

Als wir in unserer Suite ankamen, kam ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Mir blieb wirklich der Mund offen stehen. Das Zimmer ist mit dunklem Holz, viel Beige und Gold sowie verschiedenen Brauntönen eingerichtet. Hier trifft sich modern mit Barock, mit viel Liebe zum Detail.
Genau perfekt für mich.
Das Highlight war natürlich die große Badewanne mitten im Raum. Von unserem Balkon (wo ich mich wie eine Prinzessin fühlte) hat man einen wunderschönen Ausblick, rundherum einfach nichts als Natur.

Nachdem ich endlich fertig war, das Zimmer zu inspizieren, wollte ich natürlich gleich in den Wellnessbereich welcher nur wenige Meter entfernt von unserem Zimmer mit einer Wendeltreppe zu erreichen war.
Der Wellnessbereich verfügt über einen Whirlpool, einen Indoorpool, 6 verschiedene Saunen, von Kräutersauna bis hin zur Aromagrotte, einen beheizten Outdoorpool und einen Großen Beauty-Bereich.

Eigentlich bin ich keine Sauna-Liebhaberin sondern eher der "Baden-und-Massieren-lassen" Typ.
Mein Freund hat mich überredet es doch einmal zu probieren und es war wirklich gut, sehr gut sogar. Am besten fand ich die Dampfsauna und die Tropendusche danach.
Im Beautybereich gibt´s Massagen, Gesichtsbehandlungen, Make-Up sowie einen private Spa Bereich den man sich dazu mieten kann. Ich bin meiner liebsten Beschäftigung nachgegangen, und habe mich massieren lassen.
45 Minuten Ganzkörpermassage, sehr empfehlenswert.

Nachmittags gab es einen kleinen Snack und ein Kuchenbuffet.
Der Snack variiert jeden Tag, bei uns gab es einen gemischten Salat mit Räucherlachs.
Beim Kuchenbuffet konnte man zwischen 4 verschiedenen Kuchen, bzw. Torten, auswählen und einer leckeren Creme.
Da muss ich nicht mehr dazu sagen oder? Wiederstehen kann man hier nicht !

Beim Abendessen hatten wir das 4 Gänge Menü gewählt, man kann zwischen 4- 6- und 8 Gängen entscheiden, wobei zusätzlich auch immer ein Gruß aus der Küche und ein Salat serviert wird.
Bei der Ankunft wird man gleich gefragt ob das heutige Menü o.k. ist.
Falls nicht, kann man ein Alternativmenü oder ein vegetarisches Menü auswählen.
Vor unserem Abendessen besuchten wir noch die Bar, wo es wirklich alles wünschenswerte gab.
Bio-Bier, hauseigene Weine, oder nur einfache Drinks.
Von der Bar kommt man auchdirekt in den Speißebereich,wo man vom Personal zum Tisch geführt wird.

Der Koch hat seine Arbeit jedenfalls verstanden.
Das Essen war wirklich hervorragend, was man auch an unseren leeren Tellern sehen konnte.
Auch wenn die portionen eher sehr  klein gehalten waren, wurden wir richtig satt!

Morgens gibt es Frühstück a´la Carte, welches man sich auch aufs Zimmer kommen lassen kann.
Hier gibt es alles was das Herz begehrt: Frische Smoothies, Obstsalat, oder auch Omlett mit Trüffeln.

Das Hotel hat uns wirklich verzaubert und ein zweites Wellnesswochenende ist auch schon gebucht. Hier fühlt  man sich einfach wohl.
Es wurde bei jedem Detail mitgedacht und das Personal liest einem die Wünsche schon fast von den Lippen ab.

PS: Für die PS-Junkies unter euch: Man kann sich auch einen Audi R8 oder eine Harley mieten!



Kommentare

  1. Na da lässt es sich auf jeden Fall gut gehen! Ich werde dieses Jahr auch viel für mein eigenes Wohlbefinden tun d.h. so viel Wellness wie möglich :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Wow, das klingt wirklich alle super und schaut so hübsch aus ... man sollte sich ja ab und an etwas gönnen und das Hotel ist ja eigentlich überall sehr gut bewertet.
    Für eine Hochzeit ist die Kulisse bestimmt auch perfekt!

    AntwortenLöschen