Osterbrunch, Rezepte und Ideen!

14:51

Eine Woche noch, dann geht die große Eier-suche auch schon los. Ostern steht vor der Tür!
Ich finde es an Ostern immer schön dass die ganze Familie zusammenkommt und gemeinsam Zeit verbringt. 
Am liebsten lade ich zu Ostern zum Osterbrunch ein und tische viele leckere Sachen auf! 

Ein paar leckere Rezepte und Ideen habe ich bereits heute für euch!

Mini Schokolade Gugls und Schokolade Tartelettes mit frischen Früchten!
Super lecker und einfach zu machen!

120g Butter
140g Zartbitterschokolade
140g Zucker
90g Mehl
2 Eier 

Die Butter gemeinsam mit der Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. 
Den Zucker, Mehl und  die Eier mit der Schokolade-Mischung verrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 
Den Teig in die Förmchen geben und bei ca. 150° für 15 min in den Ofem
Am besten mit dem Stäbchen Test probieren ob die Küchlein schon durch sind, die Tartelettes sind schneller fertig wie die Gugls. 

Mit Sahne und frischen Früchten garnieren und die kleinen Leckerbissen sind fertig! 

Zitronen-Vanille Gugls mit Zuckerguss!

40g Butter
50g Zucker
85g Mehl
1 Ei
1 Tl Backpulver
Saft einer halben Zitrone
100 ml Buttermilch 
1 Pkg. Vanillezucker

Buter, Zucker, Vanillezucker und das Ei verrühren. 
In einer zweiten Schüssel Mehl Backpulver und Salz vermischen. 
Die Mehlmischung unter die Buttermischung rühren bis eine cremige Konsistenz entsteht. 
Danach die Buttermilch und den Zitronensaft untermischen. 
Die Gugls bei 180° für ca. 12 min. in den Backofen (Stäbchentest nicht vergessen) 

Für den Zuckerguss Puderzucker, Wasser und Zitronensaft zu einer cremigen Masse verrühren. 
Die Ausgekühlten Gugls damit beträufeln und frische Vanille darüber streuen. 

Hefekränze und kleine Hefemäuse!

600g Mehl 
250ml Milch
150g Butter
75g Zucker
42g frische Hefe
1 Ei 
1 Prise Salz

Mehl, Zucker, Ei und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen. Wenn sich die Hefe ganz aufgelöst hat, die Mischung zu den anderen Zutaten geben. 
Den Teig solange kneten bis dass er schön glatt ist. Den Teig in der Schüssel lassen und zudecken damit er aufgehen kann. 

Wenn sich der Teig auf die doppelte Größe vergrößert hat, kann er verarbeitet werden. 

Die Hefekränze werden einfach geflochten und die beiden Enden miteinander zusammengedrückt. 
Die Hefemäuse müssen zu kleinen Kugeln geformt werden und dann mit einer Schere kleine Schnitte in den Teig machen. Schon sind die kleinen Ohren fertig. 
Den Teig noch  mit Milch bestreichen und bei 180° in den Ofen bis er oben schön braun ist. 

Schneller Schnittlauch Topfen Aufstrich!

1 Pkg. Speisetopfen
1 Pkg. Sauerrahm
1 Bund frischen Schnittlauch
1-2 TL Salz

Den Schnittlauch klein schneiden, gelingt am besten mit einer Schere. Danach Topfen, Sauerrahm und Salz dazu mischen und gut verrühren. 
Bei Bedarf kann man auch noch Pfeffer oder andere Gewürze dazu mischen. 


Eine Anleitung für die kleinen Servietten Hasen habe ich bei Brigitte gefunden! 

  • Share:

You Might Also Like

17 Kommentare

  1. Oh das sieht toll aus! Ich mag vor allem das erste Rezept, wow das sieht so zuckersüß aus :)

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker *.* Und so wunderschöne Fotos :) Echt toller Post, Eva! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Lieben Dank Veronika :)
      Durch das Tolle Design sieht der Post natürlich noch besser aus :P

      Löschen
  3. Swhr inspirierendu. D lexker sieht ea auch noch aus ☺ Gefällt mir sehr,werde definitiv mal was nachbacken
    Lg Merve

    AntwortenLöschen
  4. Swhr inspirierendu. D lexker sieht ea auch noch aus ☺ Gefällt mir sehr,werde definitiv mal was nachbacken
    Lg Merve

    AntwortenLöschen
  5. Oh das sieht alles so lecker aus, vor allem der Aufstrich hört sich super lecker an! Den muss ich mal nachmachen! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  6. Toller Post �� Sag mal kannst du mal sowas machen über deine Wohnung mit Fotos �� vorallem wegen der Dekoration?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Lieben Dank!
      Ja gerne. Kommt gleich auf die To Do Liste :)
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  7. Sieht wirklich lecker aus! Aber fehlt da nicht ein Rezept? Diese kleinen Brötchen im oberen Bild? ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Netti!
      Danke für den Hinweis, aber das sind die Hefemäuse :)
      Sind aus dem selben Teig wie die Hefezöpfe, nur anders geformt! :)

      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  8. Gorgeous blog :)Have a great day dear :)
    I follow you :) Keep in touch!

    http://itsmetijana.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Yummmy, das sieht alles soo lecker aus - vor allem die Mini Kugle *-*
    p.s. auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahme!

    Liebe Grüße, Nathalie
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  11. YUMMY! da bekomme ich doch direkt wieder hunger :D

    xx, laura :*

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du wirklich tolle Sachen gezaubert. Ich liebe Gebäck und wenn die Portionen dann noch so perfekt portioniert sind, dass man direkt noch ein zweites Küchlein essen kann ist es einfach super. Die Bilder sind toll geworden :) Deine Rezepte werden definitiv bald ausprobiert :)

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen
  13. Die Schoko-gugels sehen ha total niedlich aus!!
    Da finde ich es im Nachhinein fast ein wenig schade, dass es bei uns nicht so hübsche Sachen gab... ^.^

    AntwortenLöschen
  14. Sieht total lecker aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen