Snickers Brownies mit Cremetopping

Wie versprochen gibt es heute das Mega leckere Rezept zu den Snickers Brownies die ich für den Geburtstag von meinem Freund gezaubert habe.
Mein Freund steht total auf Snickers und Schokolade, deshalb dachte ich mir ich mische beides zusammen und erstelle Hammermäßige Brownies die jedem schmecken (müssen) :)

Die Creme habe ich durch herum tüfteln mit den verschiedenen Zutaten selbst kreiert und finde sie ist wirklich richtig gut geworden. Man könnte sie sogar alleine als Dessert servieren. 
Zutaten für den Teig: 
100 g Kochschokolade
125 g Butter
3 Eier
100 g Zucker 
150 g Mehl 
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg Backpulver 
1 Snickers 

Zutaten für die Creme:
250 ml Schlagsahne
1 Pkg. Schokopudding 
2 EL Zucker  
3 Blatt Gelatine
2 Snickers

Für die Snickers Brownies zuerst die Schokolade gemeinsam mit dem Butter schmelzen und abkühlen lassen. 
Während die Schokolade schmilzt, Eier mit Zucker und Vanilleuzucker schaumig rühren. 
Sobald die Schokolade etwas ausgekühlt ist, unter die Eier-Zuckermasse mischen. 

Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen und kurz in den Teig einrühren. 
Zum Schluss das Snickers in kleine Stücke schneiden und in den Teig mischen. 

Den Teig in eine Form oder auf ein Blech geben und bei 180°c für 25 min backen. 
Während der Teig im Ofen backt, kann bereits die Creme zubereitet werden. 

Für die Creme den Schokopudding laut Anleitung kochen (keinen Zucker hinzufügen) und unter ständigem rühren auskühlen lassen. Es sollte hier keine Haut entstehen, falls doch, diese einfach vor dem Mischen mit der Schlagsahne weggeben. 

Die Schlagsahne gemeinsam mit dem Zucker mixen bis sie steif ist. Sobald der Pudding ausgekühlt ist, diesen langsam unter die Schlagsahne mischen.

Gelatine 5 minuten in kaltem Wasse einweichen, ausdrucken und unter ständigem rühren aufkochen bis sie flüssig ist. 
2 EL der Puddingcreme im Topf mit der Gelatine vermischen und dann erst unter die restliche Creme mischen - das verhindert Klümpchenbildung bei der Gelatine. 
Sobald alles gut vermischt ist, nur noch die Snickers klein schneiden und hinzugeben. 
Die Masse auf den ausgekühlten Teig geben und mindestens 2 Stunden kalt stellen. 

Bei Bedarf die Brownies noch mit Snickers und Schokolade dekorieren und dann können sie endlich gegessen werden. 
ACHTUNG: SUCHTFAKTOR!

Kommentare

  1. Hallo liebe Eva! Das Rezept ist toll. Durfte den Kuchen ja schon bei dir probieren, der schmeckt soo lecker!!😍 Ich werde den gleich mal nach backen!!
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich nach einer ziemlich leckeren Kalorienbombe an.:) Aber hin und wieder muss man sich einfach was gönnen. ;)
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    AntwortenLöschen
  3. Damit hast du voll meinen Geschmack getroffen Eva! Ich LIEBE Snickers und Brownies sowieso. Die beiden zu kombinieren ist einfach nur genial!

    AntwortenLöschen
  4. Wie lecker sehen die denn bitte aus :) Da könnte ich direkt jetzt welche von essen.

    LG Steffi von stadtlandkoeln

    AntwortenLöschen