Pizza Bällchen - der perfekte Partysnack

Was eignet sich besser als Partysnack wie Pizza? Richtig, Pizza Bällchen, die man mit allem füllen kann, was das Herz begehrt und nebenbei auch noch super praktisch zu essen sind. 
Bei uns zu Hause erfreuen sich die kleinen Bällchen an sehr großer Beliebtheit, besonders bei Alexander der sie super zum essen findet. 

Die Pizza Bällchen lassen sich super vorbereiten und schmecken auch kalt noch sehr gut. 
Um die Pizza Bällchen nachzubacken benötigt Ihr folgendes: 

für den Teig: 
500g Mehl
1 Würfel Hefe
250ml Wasser 
1 EL Salz
1 EL Zucker
2 EL Olivenöl

für die Füllung: 
Tomatensauce
geriebenen Käse
Schinken, Salami, Thunfisch....
(Ihr könnt alles in die Bällchen 
packen, was euch schmeckt) 

Zubereitung: 
Die Hefe gemeinsam mit dem Zucker in ca. 60-70ml lauwarmen Wasser auflösen. 
Das Mehl mit dem Salz vermischen und mit dem Öl und der Hefe vermengen
Das restliche Wasser zum Teig geben und alles gut verkneten. 
Der Teig ist fertig, sobald keine Klümpchen mehr zu sehen sind und er eine glatte Oberfläche hat. 
Den Pizzateig in eine Schüssel geben und zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. 

Nach 1 Stunde den Teig aus der Schüssel nehmen und nochmal gut durchkneten. 
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen. 
Mit einem Kreisausstecher oder einer Schüssel kleine Teigstücke ausstechen. 

Jetzt können die kleinen Teigfladen belegt werden. 
Beim belegen darauf achten, dass am Rand ca. 0,5cm frei bleiben, die werden zum Zusammenlegen benötigt. 

Wenn der Teig fertig belegt ist, immer 2 Seiten in der Mitte zusammendrücken bis alles komplett geschlossen ist. 
Die Teigkugel in der Hand noch etwas nachformen und auf das Backblech legen. 
Alle Bällchen sollten noch mit etwas Öl bestrichen werden, alternativ könnt Ihr sie auch mit Käse oder Kräutern bestreuen. 

Bei 180 Grad ca. 20 min bei Ober-/ Unterhitze backen, die Pizza Bällchen sind fertig, wenn sie oben schön goldbraun gebacken sind. 
Die Pizza Bällchen werde ich definitiv für die nächste Party oder das nächste größere Fest backen, bei den Kindern sind sie bestimmt der Renner. 

Verratet mir doch mal eure Lieblingspizza, man kann sie bestimmt auch in kleine Bällchen verwandeln. Beim nächsten mal probiere ich Thunfisch und vielleicht auch etwas mit Oliven, mal sehen worauf wir dann wirklich Lust haben. 

Lasst es euch schmecken und verlinkt mich auf Instagram oder Facebook falls Ihr die Bällchen nachmacht.



Kommentare

  1. Mhhh... lecker!
    Ich denke wir probieren dein Rezept am Wochenende aus!
    Die Zucchini Nudeln die du das letzte mal gepostet hast waren sehr lecker, danke dafür!

    LG Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peter, es freut mich sehr dass dir meine Rezepte so schmecken.
      Am Wochenende kommt ein neues, vielleicht hast du ja Lust das auch auszuprobieren :)

      Liebe Grüße Eva

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter anderem auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google