Unsere Traumhochzeit - Eure Fragen!

Unsere Hochzeit ist bereits über 1 Monat her und wir schwelgen immer noch in Erinnerungen an diesen schönen Tag.
Der Tag war toll, besser als wir uns vorgestellt haben und das, obwohl es teilweise in Strömen geregnet hat. Man kann das Wetter aber leider nicht planen und Regen am Hochzeitstag soll anscheinend Glück in der Ehe bringen. 

Ich habe 1 Jahr damit verbracht diesen Tag zu planen, vorzubereiten und auszutüfteln und binnen weniger Stunden ist alles vorbei. Stundenlange Arbeit, schlaflose Nächte und hunderte von Euros weniger sitze ich jetzt hier und bin einfach nur glücklich, wenn ich an diesen Tag denke.

Ich möchte mich auch hier nochmal bei unseren Familien und Freunden bedanken, denn durch euch wurde unser Tag perfekt.

Vor ein paar Wochen habe ich euch auf Instagram gefragt was ihr über unsere Hochzeit wissen wollt und hier sind sie, eure Fragen und unsere Antworten: 

Was ist eurer Meinung das erste das man bei einer Hochzeit organisieren soll? 
Eigentlich finde ich gleich 3 Dinge super wichtig.
Als erstes natürlich die Location, beliebte Locations sind teilweise bereits 2 Jahre im Voraus ausgebucht.
Nach der Location würde ich auch gleich die Kirche bzw. das Standesamt für euren Termin reservieren. Bei den meisten Standesämtern kann man den Termin allerdings erst 6 Monate vorher fixieren.
Und als Drittes würde ich gleich noch nach einer Band suchen. Hier hatten wir am meisten Schwierigkeiten denn von insgesamt 8 Anfragen an Bands die wir toll fanden, hatte nur noch 1 unseren Termin frei und das, obwohl wir fast 1 Jahr vorher angefragt haben.


Wie viel hat eure Torte gekostet und welche Füllungen hattet ihr? 
Unsere Torte war 3 Stöckig (im englischen Stil - also insgesamt 6 Tortenböden) war für 90 Gäste berechnet und bezahlt haben wir 350€.
Die Füllungen bestanden aus Topfen-Himbeere (ganz oben), Schokomousse (mittig) und Esterhazy (unten).


Mit wie vielen Gästen habt ihr gefeiert? 
Wir haben insgesamt mit 125 Gästen gefeiert, mehr hätten aber auch nicht Platz gehabt. 


Woher ist dein Kleid und was hat dein komplettes Outfit gekostet? 
Mein Kleid ist aus einem kleinen Brautsalon aus meiner Nähe, ich war auch bei größeren Geschäften, fühlte mich aber in dem kleinen Laden am besten beraten.
Das Kleid ist von der Marke Stella York und hat 1200€ gekostet, mit Schleier, Schuhen und Reifrock habe ich knapp 1600€ bezahlt.


Aus welchem Material bestehen eure Ringe und von welcher Marke sind sie?
Unsere Ringe sind von der Marke Insignety und sind aus 14k Gelbgold.


Welche Musik hattet ihr für die Trauung?
Wir hatten bei der standesamtlichen Trauung und bei der kirchlichen Trauung unterschiedliche Songs.
Beim Standesamt hatten wir: A Thousand years (Einzug), Ich kenne nichts (Ringtausch) und Just the Way you are (Auszug).
Bei der Kirche hatten wir: Beautiful in white (Einzug), The Rose (Gloria), Hallelujah (Zwischengesang), All of me (Vermählung), Everything (Schlusslied) und  I choose you (Auszug).


Was gab es zu essen und war es ein Buffet?  
Wir hatten ein serviertes Menü, finde ich persönlich immer angenehmer bei einer größeren Gesellschaft. Zur Auswahl gab es Folgendes:

Medium gebratenes Rinderfilet auf Gemüsebeet mit Rosmarinkartoffeln
Steinpilztortellini mit Rucola und Tomaten
Seesaiblingsfilet auf Gemüsebeet mit Petersilienkartoffeln
und Wiener Schnitzel mit Kartoffeln oder Pommes (gabs auch für die Kinder als Kinderportion)


Zu welchem Lied habt ihr euren Eröffnungstanz getanzt? 
Wir hatten von Adele One and Only, ein wirklich wunderschöner Song.


Welche Fotografin hattet Ihr, eure Bilder sind so toll geworden? 
Erstmal vielen Dank, ich finde auch dass die Bilder toll geworden sind.
Uns hat den ganzen Tag die liebe Vroni von Veronika Huber Fotografie begleitet.


Wieviel hat euch eure komplette Hochzeit gekostet? 
Ganz genau kann ich euch das nicht sagen, man kauft ja zwischendurch immer wieder etwas ein oder vergisst die Rechnung aufzuheben.
Im Großen und Ganzen haben wir zwischen 24.000 € und 25.000 € gebraucht und es war jeden Cent wert. 



Falls Ihr noch weitere Fragen habt, postet sie einfach hier unter dem Beitrag oder schickt mir eine Nachricht auf Instagram/Facebook, ich werde sie dann hier ergänzen. 



Keine Kommentare

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter anderem auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google