DIY - Hasenkörbchen

Normal ist doch langweilig und Osterkörbchen kaufen kann doch jeder, oder? 
Heute möchte ich euch ein DIY zeigen, welches ihr unter 10 Minuten nachbasteln könnt und die Kinderaugen (und auch bestimmt die der Erwachsenen) zum Strahlen bringt. 
Die Körbe können individuell bemalt oder personalisiert werden und sind jedes für sich, ein kleines Einzelstück. 


Für dieses DIY benötigt Ihr nicht mehr als die unten genannten Dinge, wobei ich Euch empfehlen würde einen sehr starken Karton zu benützen damit die Körbe auch ein gutes Gewicht aushalten. 
Wir haben uns einen Bogen Bastelkarton im Format A3 (ca. 1,30€) im Schreibwarenhandel besorgt damit die Körbe nicht zu klein werden.

1. Zeichnet mit dem Bleistift insgesamt 9 Quadrate (jeweils 3 übereinander) 

2. Rundherum ausschneiden und an zwei gegenüberliegenden Seiten die Linien einschneiden (siehe Markierungen am Bild)

3. Den Karton an den angeschnittenen Linien falzen. 

4. Vorne und hinten die Seitenteile auf das Mittelteil kleben und gut trocknen lassen. 


5. Während der das Grundgerüst trocknet, werden die Griffe aufgezeichnet und ausgeschnitten.  
Die Griffe könnt Ihr so zuschneiden wie sie Euch persönlich gefallen, mit der Zick-Zack Schere, wellig, gerade oder so wie ich oben etwas breiter damit es etwas mehr der Optik von Hasenohren ähnelt. 
Achtet aber beim Zuschneiden darauf, dass die Griffe nicht zu schmal werden, sonst können sie bei zu hoher Belastung schnell reißen! 

6. Die Griffe mittig der Spitzen Links und rechts gut festkleben und am besten mit Wäscheklammern feststecken damit sie nicht verrutschen. 

7. Beim letzten Schritt, dem verzieren könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen. 
Ich habe mich für ein Hasengesicht auf den Körben entschieden, da es meiner Meinung nach am besten zu Ostern passt und bestimmt auch den Kindern gut gefällt. 
Ihr könnt aber auch eine Katze für Katzenfans daraus basteln, die Körbe mit Sticker verzieren oder  von den Kindern selbst bemalen lassen damit der Osterhase sie dann befüllen kann. 
Wie Ihr seht, hier ist alles möglich und die Körbe können ganz individuell an den Beschenkten angepasst werden. 




Keine Kommentare

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter anderem auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google